Suchparameter

Cortina d'Ampezzo


Nützliche Informationen

Cortina d'Ampezzo

Cortina d'Ampezzo ein renommiertes Wintersportzentrum mit 140 k m Skispisten. Italien


Cortina d’Ampezzo (ladinisch Anpëz oder Anpezo, deutsch (veraltet) Hayden) ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Belluno in Venetien mit 5931 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).[2]

Cortina ist ein renommiertes Winter- und Bergsportzentrum, das Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1956 sowie der Alpinen Skiweltmeisterschaften 1932 und 1941 war. Der Tourismus dominiert den Ort aus wirtschaftlicher wie kultureller Sicht.

Der Ort liegt auf einer Höhe von 1211 Metern im Valle del Boite in den Ampezzaner Alpen der Dolomiten und ist das größte besiedelte Zentrum der Dolomitenladiner. Die höchsten Gipfel sind unter anderen die Tofana di Mezzo (3244m), der Monte Cristallo (3221m) und der Sorapis (3205m).

Das Gemeindegebiet von Cortina d’Ampezzo ist deckungsgleich mit der Landschaft Ampezzo. Unter Ampezzaner versteht man jemanden, der aus einer angestammten Regole-Familie kommt und damit Anteil an der Genossenschaft hat. Ein Cortineser hingegen ist ein Zugereister, der zwar im Ort lebt, aber höchstens durch Einheiraten in eine Regole-Familie kommen kann.


SKIFAHREN: SLOWENIEN, ÖSTERREICH, ITALIEN - TOP ANGEBOT
TOP ANGEBOTE

AKTION -5 %

FIRST MINUTE -5%

Termin: 2022 | Halbension

Aktion -5 %

FIRST MINUTE -5%

Termin: 2022 | Halbpension

Aktion -5 %

FIRST MINUTE - 5%

Winter 2022 | Halbpension

AKTION -25 %

AKTION 4 = 3 (-25%)

Termin: 2022 | Halbpension

Kundendienst:
00 386 41 838 697